• skf kopf schuh 1000 226
  • skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf Isufaj 1000 226
  • skf kopf Regnery 1000 226B
  • skf kopf beller 1000 226
  • skf kopf schaeffer 1000 226
  • skf kopf Rupp 1000 226
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf godau 1000 226
  • skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf Mueller 1000 226
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf duex 972 226

Demokratiefördertag des Vinzenz-von-Paul-Gymnasiums

in Trier im Sozialdienst katholischer Frauen in Trier
 
Am 18. April 2024 fand zum dritten Mal der Demokratiefördertag des Vinzenz-von-Paul-Gymnasiums aus Niederprüm in Trier statt, dieses Mal in Kooperation mit dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Trier.
 
Das Besondere an diesem Tag war das außergewöhnliche Engagement der 30 Schüler:innen der 10. Klasse, die freiwillige Arbeit im Außenbereich des SkF leisteten und dabei auch bewegende Begegnungen mit den Bewohnerinnen und den Mitarbeiter:innen erlebten.
 
Der Demokratiefördertag begann mit einem praktischen Einsatz der Schüler:innen beim SkF in Trier. Sie halfen tatkräftig bei der Pflege von Grünanlagen, der Instandhaltung von Spielplätzen und anderen Bereichen sowie bei Renovierungsarbeiten.
 
Durch diesen aktiven Beitrag konnten die Schüler:nnen unmittelbar erleben, wie sie mit ihrer Arbeit das Umfeld positiv gestalten und das Gemeinschaftsgefühl stärken konnten.
 
Die prägenden persönlichen Begegnungen mit den Bewohnerinnen und Mitarbeiter:innen des Frauenfachverbandes ermöglichten den Schüler:innen einen Einblick in eine für sie fremde Welt und halfen ihnen, die Lebenssituation und Bedürfnisse anderer Menschen besser zu verstehen. Der persönliche Austausch förderte Empathie und zwischenmenschliches Verständnis.
 
Im Anschluss an den praktischen Einsatz fand eine Diskussionsrunde mit Kommunalpolitiker:innen statt, bei der die Schüler:innen ihre Erfahrungen reflektieren und über Themen wie bürgerschaftliches Engagement und gesellschaftliche Verantwortung diskutieren konnten.
 
Der Demokratiefördertag des Vinzenz-von-Paul-Gymnasiums aus Niederprüm in Trier ist eine etablierte Tradition, die den SchülerInnen jedes Jahr die Möglichkeit bietet, durch praktische Erfahrungen und persönliche Begegnungen wichtige soziale Kompetenzen zu erwerben und sich aktiv für das Gemeinwohl einzusetzen.
 
Diese erlebnisorientierte Form des Lernens trägt dazu bei, junge Menschen für gesellschaftliche Herausforderungen zu sensibilisieren und ihre Bereitschaft zu stärken, aktiv an der Gestaltung einer solidarischen und demokratischen Gesellschaft mitzuwirken. Der Erfolg und die Nachhaltigkeit des Demokratiefördertags spiegeln sich in der wiederholten Durchführung wider und unterstreichen die Bedeutung dieses Formats für die demokratische Bildung und soziale Verantwortung junger Menschen.
 
Pater Andreas Müller, Gemeinschaft der Vinzentiener Trier
Regina Bergmann, Vorstand / Geschäftsführerin des Sozialdienstes katholischer Frauen Trier
                                                                                                                               
Bild: Schüler des Vinzenz-von-Paul-Gymnasiums präparieren den Boden unter dem Sonnensegel für die Gartenmöbel

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Drucken E-Mail