• skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf Rupp 1000 226
  • skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf beller 1000 226
  • skf kopf duex 972 226
  • skf kopf schaeffer 1000 226
  • skf kopf schuh 1000 226
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf Mueller 1000 226
  • skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf Regnery 1000 226B
  • skf kopf godau 1000 226
  • skf kopf Isufaj 1000 226

"Frühe Hilfen - Guter Start ins Leben"

Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Trier wird ausgezeichnet mit dem Türschild "Frühe Hilfen - Guter Start ins Leben".

In der Schule lernen wir lesen und schreiben und werden für die Arbeitswelt fit gemacht. Aber für das Leben, für die Erziehung der Kinder, das Bewältigen der alltäglichen Aufgaben?
Für diese wichtigen Dinge des Lebens ist learnig by doing angesagt - Wir müssen uns selber fit machen! Was aber, wenn eine junge Mutter oder eine junge Familie niemanden zur Seite hat, der unterstützen kann?

Hier greifen die Projekte der „Frühen Hilfen“ im Beratungszentrum des Sozialdienstes katholischer Frauen in Trier.

v. li. Dr. Petra Kleinz, SkF-Gesamtverein,
Regina Bergmann, Geschäftsführerin, Marianne Kerscher, Abteilungsleiterin Familien- und Jugendhilfe

Im Rahmen einer Feierstunde wurde am 15. April 2015 das SkF-Projekt „Frühe Hilfen“ - Engagement für junge Familien mit Kindern - mit dem Türschild des SkF Gesamtvereins: „Guter Start ins Leben- Frühe Hilfen im SkF“ durch Fr. Dr. Kleinz, SkF-Gesamtverband, ausgezeichnet.

Mit dem Türschild würdigt der SkF Gesamtverein, Dortmund, die Ortsvereine, die ihre Angebote im Bereich der Frühen Hilfen unter dem Rahmenkonzept „Guter Start ins Leben“ strukturiert haben und sich mit dessen Zielen identifizieren.

Aufgrund der Arbeit in den Beratungsdiensten des SkF und in seinen Kindertagesstätten ist aufgefallen, dass es eine wachsende Zahl an Familien gibt, die mit der Versorgung ihrer Kinder, des Haushaltes und der Strukturierung des Alltages und dessen Organisation nicht zurechtkommen.

Gründe für diese Überforderung reichen von fehlenden, lebenspraktischen Fertigkeiten über mangelnde Fähigkeiten zur Alltagsgestaltung bis zu Problemlagen wie Krankheit, Behinderung sowie Arbeitslosigkeit die sehr oft mit Armut einhergeht.

Dem SkF ist es ein Grundanliegen Kindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen und hat deshalb ein Hilfepaket geschnürt, das von Beginn der Schwangerschaft und wenn nötig bis ins Schulalter der Kinder greift. Zu den Angeboten gehören Schwangerenberatung, Schwangerengruppe, Mutter-Kind-Gruppe, Familienpatenschaften, Begleitung schwanger Flüchtlingsfrauen, bis hin zu Besuchen der Familien vor Ort durch eine Hebamme oder Familienpflegerin schon vor und vor allem nach der Geburt.

Guter Start ins Leben- Frühe Hilfen im SkF“ stellt sicher, dass die Unterstützungsbedarfe mit Blick auf eine gute Versorgung des Kindes gemeinsam mit den Eltern individuell für die Familie geplant und erstellt wird.

All diese Beratungs- und Unterstützungsangebote hält der SkF für schwangere Frauen und junge Familien sowohl in der Stadt Trier als auch in den SkF-Außenstellen Familienzentrum Feyen, Saarburg und Hermeskeil vor.

Über unsere Angebote können sie sich hier auf unserer Homepage informieren.

Bei Beratungs- oder Unterstützungsbedarf nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir sind für Sie da.

Ansprechpartner:Hannes Schmid-Stadtfeld
Teamleiter für das Team
- Schwangerenberatung
- Ehe-, Familien-, Lebensberatung
Tel.: 0651 9496-114
E-Mail: h.schmid-stadtfeld@skf-trier.de

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Drucken E-Mail