• skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf godau 1000 226
  • skf kopf Regnery 1000 226B
  • skf kopf schaeffer 1000 226
  • skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf beller 1000 226
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf Mueller 1000 226
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf Isufaj 1000 226
  • skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf Rupp 1000 226
  • skf kopf duex 972 226
  • skf kopf schuh 1000 226

Spendenaktion für Frauen in Not

Pilgerweg der Solidarität vom 15.06. - 07.07.2024

Ziel der Spendenaktion:
Unterstand für die SkF-Notübernachtung für obdachlose Frauen,
der Schutz vor Wind, Wetter und neugierigen Blicken bietet.

Pater Andreas Müller geht den Pilgerweg von
Camino olvidado - Der vergessene Weg 600 km von Bilbao nach Villafranca del Bierzo
vom 15.06. - 07.07.2024

Spenden Sie für die Kiliometer seines Pilgerweges - jeder Euro hilft!

Gehen Sie auf unsere Facebookseite, Pater Andreas Müller sendet täglich auf seiner Pilgerreise einen kuzren Reisebericht mit Bildern: SkF Facebookseite

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wirtschaft und Zivilgesellschaft fordern gemeinsam:

Höchste Zeit für die Familienstartzeit!

Pressemitteilung des SkF Gesamtverein e. V., Dortmund, vom 06.06.2024

35 Unterzeichner:innen aus Zivilgesellschaft und Wirtschaft – vom Großkonzern bis zum kleinen Betrieb – fordern in einem Offenen Brief an die Bundesregierung:

„Bringen Sie die angekündigte Familienstartzeit endlich auf den Weg, damit diese wichtige gleichstellungs- und familienpolitische Maßnahme noch in diesem Jahr in Kraft treten kann!“

Die zweiwöchige vergütete Freistellung nach der Geburt eines Kindes – für Väter, zweite Elternteile oder Vertrauenspersonen Alleinerziehender – ist im Koalitionsvertrag vereinbart und bereits für 2024 angekündigt.

Dass die Familienstartzeit immer noch auf sich warten lässt, trifft auf großes Unverständnis.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Erzieher:in für die SkF Kindertagesstätte Gratianstraße gesucht

Erzieher:in
zum 01.08.2024 gesucht
Stellenumfang: Vollzeit, unbefristet

Kinder lieben es zu spielen und zu lernen – und wir suchen jemanden, der genau das liebt! Wenn du voller Energie bist, gerne in einem dynamischen Umfeld arbeitest und die Zukunft unserer Kleinen mitgestalten möchtest, dann bist du bei uns genau richtig!

Aufgaben:

- Gestaltung und Umsetzung von pädagogischen Aktivitäten, die Kreativität und Spaß fördern
- Betreuung und Förderung der Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren
- Aufbau und Pflege einer liebevollen und vertrauensvollen Beziehung zu den Kindern und ihren Familien unter christlichen Grundwerten
- Zusammenarbeit im Team zur Weiterentwicklung unserer pädagogischen Konzepte

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ordensgemeinschaft der Vinzentiner setzt sich für bedürftige Menschen ein

Jährliche Spendenaktion erbrachte 15.000 € zugunsten des Mutter-Kind-Hauses Annastift, des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) in Trier.

Die Vinzentiner, eine Ordensgemeinschaft in der katholischen Kirche, hat erfolgreich ihre jährliche Spendenaktion zugunsten des Mutter-Kind-Hauses Annastift, des SkF in Trier mit 15.000 € abgeschlossen.

Diese Initiative, die jedes Jahr ins Leben gerufen wird, zielt darauf ab, Menschen in konkreter Not zu helfen und gleichzeitig an den Ursachen dieser Not zu arbeiten, um langfristige Veränderungen herbeizuführen.

Dabei werden Projekte unterstützt, die bedürftigen Menschen nicht nur einmalig helfen, sondern sie auch dabei unterstützen, aus dem Kreislauf der Armut herauszukommen – im Sinne des Gründers der Gemeinschaft, des heiligen Vinzenz von Paul.

In diesem Jahr hat die Vinzentiner-Gemeinschaft ein Projekt des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) in Trier unterstützt. Der SkF in Trier leistet wichtige Arbeit, um Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen und ihnen eine Perspektive für die Zukunft zu geben.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail