Trierer Tafel

Verfasst von Monika Voigt.

Essen abgeben - statt wegwerfen!

Wer ist die Trierer Tafel?
Die Trierer Tafel gehört zum Sozialdienst katholischer Frauen e. V. (SkF). Ca. 90 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sammeln überschüssige, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel ein, sortieren sie und geben sie kostenlos an bedürftige Menschen weiter.

Wie können Sie der Trierer Tafel helfen?
Als Lieferant der benötigten Lebensmittel
Als Sponsor oder Spender mit Geldspenden
Als ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Trierer Tafel

Ausgabe von Lebensmitteln

Weberbach 56 -57      freitags:        12:00 - 14:30 Uhr
                                    dienstags:    12:00 - 14:30 Uhr

Ambrosius Str. 4
(Ausgbe Trier Nord)     mittwochs:     11:00 - 13:30 Uhr

Ausgabestelle Trier Nord ist für Bürger/innen aus:

(nur mit Tafelausweis)

Wer unterstützt die Trierer Tafel?
Bäckereien, Supermärkte, Kaufhäuser, große und kleine Geschäfte geben die Lebensmittel ab, die sie nicht mehr verkaufen können.
Viele Sponsoren helfen der Trierer Tafel mit Geldspenden.

Tue Gutes und rede darüber!

Spendenkonto:

onlinespende logo2 200

Sparkasse Trier
BLZ:           585 501 30          IBAN: DE96 5855 0130 0000 4143 91
Konto-Nr.: 414391                BIC:    TRISDE55

Welche Lebensmittel sammelt die Trierer Tafel?
Obst, Gemüse, Wurst, Käse, Milchprodukte, Konserven, Süßigkeiten, Backwaren aller Art, Babynahrung und vieles mehr.

Wohin liefert die Trierer Tafel?
In den Tafelausgabestellen werden jeweils einmal wöchentlich Lebensmittel an bedürftige Personen ausgegeben. Soziale Einrichtungen wie Kindergärten, Kinderhorte, Frauenhäuser, Notunterkünfte, Aidshilfe etc. werden regelmäßig unterstützt.

Beantragung eines Tafelausweises
- im Beratungszentum des Sozialdienstes katholischer Frauen beantragen. Terminvereinbarung ist erforderlich
- bitte bringen Sie Ihren Einkommensnachweis, wie ALG II Bescheid, Bescheid über Grundsicherung, Rentenbescheid oder ähnliches, mit

Bitte beachten Sie:
Bis auf Weiteres können keine Neukunden mehr aufgenommen werden.

Die Nachfrage nach Lebensmitteln
ist so stark angestiegen, so dass es derzeit nicht möglich ist weitere Menschen über die Tafel mit Lebensmitteln zu versorgen.

Kontakt:

Marianne Kerscher
Tel: 0651 9496-0
E-Mail m.kerscher@skf-trier.de

Veröffentlicht in Lebensmittel

Drucken