• skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf schuh 1000 226
  • skf kopf godau 1000 226
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf Mueller 1000 226
  • skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf Isufaj 1000 226
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf Regnery 1000 226B
  • skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf Rupp 1000 226
  • skf kopf schaeffer 1000 226
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf duex 972 226
  • skf kopf beller 1000 226

Zu Fuß bis ans Ende der Welt

Presseartikel aus dem Trierischen Volksfreund, vom 09.07.2018, von Noah Drautzburg
 
Vor sieben Jahren haben Caroline Persch, li. und Annika Jakobi ihre Reiseauf dem Jakobsweg zum Ende der Welt begonnen. Sie wollen mit ihrem Vorhaben auf die Trierer Tafel, des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) aufmerksam machen.
 
Die Trierer Tafel wird ausschließlich ehrenamtlich geführt und durch Spenden finanziert. Ca. 60.000 € müssen jährlich eingeworben werden, um die Kosten für die Tafelarbeit, wie Miete, Fahrzeuge, Benzin, Versicherung, Reinigung, u. v. m.  decken zu können.
 
Marianne Kerscher, pädagogische Leiterin des SkF ist von dem außergewöhnlichen Engagement der beiden jungen Frauen begeistert.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail

SkF und SKM drängen auf eine baldige Lösung für die Betreuungsvereine

Pressemitteilung des SkF- und SKM-Bundesverbandes

Dortmund/Düsseldorf 9. Juli 2018. Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) und der SKM Bundesverband begrüßen den vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) begonnenen Diskussionsprozess zur Reform des Betreuungsrechtes und fordern insbesondere die Bundesländer auf, eine Lösung zur Existenzsicherung der Betreuungsvereine nicht länger zu verhindern.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Darlehen von über 500.000 Euro und über 130.000 Euro Tilgungszuschuss für Wohngemeinschaften in Trier

Pressemeldung der ISB
Finanzministerin Doris Ahnen überreicht Förderbescheid an den Sozialdienst katholischer Frauen – Annastift Trier gGmbH
 
Trier, 28. Juni 2018. Mit einem ISB-Darlehen in Höhe von über 500.000 Euro und einem Tilgungszuschuss in Höhe von über 130.000 Euro fördert das Land Rheinland-Pfalz über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen zur Errichtung von zwei Wohnungen für Wohngemeinschaften mit insgesamt zehn Bewohnerplätzen in der Krahnenstraße in Trier.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Die Kräuterschnecke, ein tolles Gartenhighlight für den Haltepunkt des SkF

 Trier: Die Gartenverschönerung des Café Haltepunkte des Sozialdienstes katholischer Frauen Trier geht weiter. Ehrenamtliche Helfer/innen des Naturschutzbundes (NABU) Region Trier haben eine Kräuterschnecke im Garten des Frauencafé Haltepunkt angelegt. Das notwendige  Material spendete die Firma Annen Pflasterbau aus Gutweiler.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: „Ein sehr gelungenes Projekt“, freut sich Lena Gilcher vom NABU. Die Kräuterspirale bietet die Möglichkeit eine große Kräutervielfalt auf kleinstem Raum zu pflanzen und so für das gemeinsame Kochen der Haltepunkt-Besucherinnen frische Kräuter zur Verfügung zu haben. Eine Café-Besucherin bringt es auf den Punkt: „Das Essen schmeckt mit Kräuter aus dem Garten gleich viel besser!“

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Eine Spenden-Ära geht zu Ende- herzlichen Dank an die Kunden des REWE-Centers Saarburg

8.725,67 € haben Kunden des REWE-Center Saarburg in den letzten vier Jahren mit ihren Leergutbons für die Trierer Tafel des Sozialdienstes katholischer Frauen gespendet.

Der REWE-Center hatte eine eigene Spendenbox für die Leergutbons direkt neben dem Flaschenpfandautomat angebracht.

Jetzt endet die Spendenära im REWE-Center Saarburg für die Trierer Tafel des Sozialdienstes katholischer Frauen der Erlös kommt einem anderen Projekt zu Gute.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail