• skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf schaeffer 1000 226
  • skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf Regnery 1000 226B
  • skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf godau 1000 226
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf Mueller 1000 226
  • skf kopf Rupp 1000 226
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf Isufaj 1000 226
  • skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf beller 1000 226
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf schuh 1000 226
  • skf kopf duex 972 226

Weihnachtsduft lag in der Luft im Café Haltepunkt

Trier: Adventsbasar im Café Haltepunkt !

Der bekannte weihnachtliche Geruch nach Tanne, Früchtepunsch, frisch gebackenen Zimtwaffeln und Plätzchen, ist ein Anschlag auf alle Sinne, bei dem Frau schwach wird und sich den verlockenden Genüssen ergibt.

Das Gefühl für eine kleine Zeit anzukommen, bei Freunden geborgen sein dürfen im Café Haltepunkt des Sozialdienstes katholischer Frauen Trier.  Es ist schön in dem weihnachtlich geschmückten Café zu verweilen, neue Bekanntschaften zu knüpfen und alte Freundschaften aufleben zu lassen.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Die Trierer Tafel klärt auf

Artikel aus dem Trierischen Volksfreund, vom 29.11.2017

Der Sozialdienst katholischer Frauen gibt als Träger der Trierer Tafel darüber Auskunft, warum er keine Lebensmittelspenden von Privatpersonen für die Trierer Tafel annehmen kann.

Sorry, der Fehlerteufel hat zugeschlagen.
Die IBAN Nummer unseres Spendenkontos
wurde im Trierischen Volksfreund falsch abgedruckt,
sie  lautet
korrekt DE90 5855 0130 0000 9982 45.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Gastfreundschaft leben, ein kleines Stück Zuhause geben

Trier: Gelebte Frauensolidarität, Reiter-Pilgergruppe spendet für das Café Haltepunkt des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) in Trier. Elke Wagner bat ihre Reiterkolleginnen anstatt eines Übernachtungsbeitrags um eine Spende  für das Café Haltepunkt.
 
Die Reiterinnen wissen wie toll es sich anfühlt, wenn man müde, total erschöpft, durchgefroren mit nassen Klamotten an einem Ort ankommt, an dem man Aufnahme findet und dort die ureigensten menschlichen Bedürfnisse stillen kann.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail