• skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf godau 1000 226
  • skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf beller 1000 226
  • skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf Isufaj 1000 226
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf duex 972 226
  • skf kopf Rupp 1000 226
  • skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf Regnery 1000 226B
  • skf kopf Mueller 1000 226
  • skf kopf schaeffer 1000 226
  • skf kopf schuh 1000 226

Ein neues Kühlfahrzeug für die Tafel rückt in greifbare Nähe

Lions Club Trier spendet 9.000 € für die Trierer Tafel
 
Getreu dem Lions-Motto „We serve – Wir helfen“ spendete der Trierer Lions Club, 9.000 € aus dem Erlös der Adventskalenderaktion u. a. für die Trierer Tafel des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) um bedürftigen Menschen zu helfen.
 
Die Trierer Tafel wird rein ehrenamtlich geführt. Die Kosten werden allein durch Spenden bestritten. Jährlich müssen 60.000 – 70.000 € an Spenden für Benzin, Miete, Versicherungen, Reinigung, Reparaturen Kraftfahrzeuge, und vieles mehr eingeworben werden um die ehrenamtliche Arbeit zu ermöglichen.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Lions Club Trier spendet 2.170 € für das SkF-Frauencafé Haltepunkt

Edwin Steffen, Präsident und Dr. Ulrich Reeh vom Lions Club Trier überreichen einen Spendenscheck von 2.170 Euro.
 
Für ein Theater- oder Kinobesuch, ein Besuch im Museum, reicht das persönliche Budget der Besucherinnen des Frauencafés Haltepunkt nicht aus. Töpfer- und Trommelkurse konnten aufgrund fehlender Gelder im SkF-Frauencafé bisher nicht angeboten werden.
 
Aber gerade solche Angebote sind für das Frauencafé Haltepunkt des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) wichtig.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Gefahr für Babys durch Schütteln

PM NZFH BMFSFJ Schuetteltrauma 171204 Seite 1 Überschrift 500

 
Köln / Berlin: Wenn Eltern für einen kurzen Moment die Kontrolle verlieren und ihr schreiendes Baby schütteln, können sie ihm schwere Schäden zufügen, die zu körperlicher und geistiger Behinderung führen können. Zehn bis 30 Prozent der Kinder sterben sogar an den Folgen eines Schütteltraumas.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Weiterlesen

Drucken E-Mail